In vielen Bädern findet man findet man nicht nur eine Dusche, sondern auch eine Duschstange, damit mit Hilfe der Duschstange der Duschvorhang angebracht werden kann. Obwohl es auch Duschen mit Schiebetüren gibt oder Duschen mit schneckenförmigen Zugang, so gibt es dennoch zahlreiche Duschen,welche mit einer Duschstange versehen sind, auf welche je nach Geschmack und Vorliebe ein passender Duschvorhang aufgefädelt werden kann.

/ins>

Der Vorteil an der Duschstange ist sicherlich jener, dass einem dadurch das häufige Reinigen der Duschtür erspart bleibt und man den Duschvorhang regelmäßig nach Belieben erneuern kann. Dadurch ist die Dusche leicht zu reinigen und darüber hinaus kann man dem Bad durch die Wahl des Duschvorhangs eine abwechslungsreiche Optik verleihen. Die Duschstangen werden entweder an der Wand angebohrt oder es sind Teleskopstangen, welche einfach je nach Bedarf ausgefahren werden und dann von selbst zwischen den beiden Wänden halten. So erspart man sich Bohrarbeiten bzw. Löcher in der Wand. Die Duschstange selbst ist meist aus Edelstahl, Chrom, Alu oder Kunststoff. Es gibt auch Duschstangen aus Holz, aufgrund der Feuchtigkeit im Badezimmer wird jedoch meist nicht rostendes Edelstahl bevorzugt. Auch preislich gibt es je nach Material und Designer große Preisunterschiede bei den Duschstangen. Es gibt sehr edle Designs aus hochwertigen Materialien, welche nicht nur nicht rosten, sondern auch sehr langlebig sind, andere Duschstangen wiederum müssen häufiger ausgetauscht werden, da das Material aufgrund der Feuchtigkeit leicht rostet und dadurch nach einiger Zeit etwas unschön aussieht. Plastik bietet sich hier natürlich auch sehr gut an, da dieses der Feuchtigkeit gut stand hält und dadurch auch sehr langlebig ist. Wer nur kurzzeitig in eine Mietwohnung einzieht und eine Duschstange benötigt, der sollte sich für eine Teleskopstange entscheiden, bei der kein Anbohren der Wände notwendig ist. In der eigenen Wohnung oder im eigenen Haus kann natürlich eine massivere Duschstange gewählt werden, welche direkt mittels Schrauben und Dübeln an die Wände angebracht wird. Durch die Duschstange und den dazu gehörenden Duschvorhang kann man in aller Ruhe duschen, ohne dabei frösteln zu müssen, denn durch den Durschvorhang bleibt der Dampf in der Dusche und somit ist das Duschgefühl natürlich auch entsprechend angenehmer. Daher sollte bei einer Dusche ohne Schiebetür auf jeden Fall eine Duschstange angebracht werden, damit dem schönen Duscherlebnis nichts im Wege steht.